Schlussturnen am 20. Dezember in der Freiestrasse–Turnhalle.

In Schlussturnen by MRA_WebmasterKommentar hinterlassen

21 Turner stellen sich dem, von Paul Engeli und Hans Zürcher, aufgebauten Parcours. Dass alles reibungslos lief, wurde sie von sechs Kamprichtern unterstützt.

Die Disziplinen waren Ringwurf, Torschuss Unihockey, Büchsenwerfen und Kegeln.

So war für viel Überraschung gesorgt. War doch das Glück fast wichtiger als das können. Auch dieses Jahr war es wieder ein äusserst gemütliche und lustiger Abend.

Weil das die letzte Turnstunde im Jahr war kam beim Rangverlesen keiner zu kurz. Jeder erhielt ein 250 gr. Honigglas. So kann sich jeder Turner stärken damit er nach  einem solchen Wettkampf im neuen Jahr wieder Heimweh nach der  Turnhalle hat. Herzlichen Dank allen Teilnehmern und Helfern am Schlussturnen.

Kommentar hinterlassen