And the winner is?

In Slider, Volleyball by MRA_Webmaster

Nach einem Unterbruch im Januar wegen der unsicheren Lage aufgrund der Omikron Variante, konnte im Februar die Planung für die Oberthurgauer Volleyballmeisterschaft wieder aufgenommen werden.

Nach gefühlt 100 Mails unter den Spielleitern, konnte doch noch für alle vier verbleibenden Spieltage einen Termin gefunden werden.

Am ersten Abend nach der Pause mussten wir, bedingt durch diverse Absenzen, mit einer sehr erfahrenen Mannschaft in Schönenberg antreten und konnten uns immerhin einen Punkt gegen Neukirch/Egnach erkämpfen. An dieser Stelle herzlichen Dank an Christoph und Reto für das spontane Einspringen.

An den folgenden drei Spieltagen trumpfte die Männerreige Amriswil dann richtiggehend auf. Gegen das junge, sportliche Team aus Bischofszell konnte ein 2-Satz-Sieg herausgespielt werden und auch Schönenberg, im ersten Spiel hatten wir noch keine Chance, konnte in drei Sätzen geschlagen werden.

Auch gegen Sulgen und Neukirch/Egnach konnten klare Siege verbucht werden und schlussendlich mussten wir uns in der Rückrunde lediglich im gemeindeinternen Derby von Oberaach geschlagen geben.

Mit einem Schnitt von über 2 Punkten pro Spiel und total 26 Punkten führen wir am Ende der Meisterschaft die Tabelle an. Leider sind noch nicht alle Spiele gemeldet worden und so könnte uns Bischofszell allenfalls, mit einer sehr guten Balldifferenz, noch aufholen.

Trotzdem blicken wir auf eine der erfolgreichsten Saison der letzten Jahre mit spannenden Spielen zurück und ich möchte mich bei allen Mitspielern für die, zum Teil sehr spontanen Einsätze, bedanken.

Der Spielleiter Ronny Müller