Götz Alefsen verabschiedet sich mit vier Punkten als Spielleiter

In Volleyball by MRA_WebmasterKommentar hinterlassen

Mit dem vierten Spieltag in Erlen wurde am 18. Dezember die Vorrunde der Oberthurgauer Volleyballmeisterschaft erfolgreich abgeschlossen.

Im ersten Spiel gegen den MTV Hauptwil konnte ein klarer 2 Satz-Sieg verbucht werden. Der erste Satz gegen den Gastgeber Männerriege Erlen ging dann aber knapp verloren. Auch der zweite Durchgang war hart umkämpft, diesmal hatte aber die Männerriege Amriswil die Nase vorne und so musste in einem Tiebreak der Sieger ausgemacht werden. Der Spielstand war lange ausgeglichen und erst kurz vor Schluss konnte sich Erlen ein paar Punkte absetzen und das Spiel 2:1 für sich entscheiden.

Mit diesen zusätzlichen vier Punkten konnte die Vorrunde mit Total 11 Punkten abgeschlossen und der Platz im Mittelfeld gefestigt werden.

Am 8. Januar startet dann am gleichen Ort gegen die gleichen Gegner die Rückrunde, in der hoffentlich weiter fleissig Punkte gesammelt werden können.

Die zwei Spiele in Erlen waren gleichzeitig auch die letzten Matches von Götz Alefsen für die Männerriege Amriswil. Nachdem er die letzten Jahre im Vorstand als Spielleiter für die Organisation der Meisterschaft in der MRA verantwortlich war, verlässt er leider die Männerriege auf Ende Vereinsjahr. Die Mannschaft möchte ihm hiermit herzlich für seinen geleisteten Einsatz danken!

Ronny Müller

Kommentar hinterlassen