12. „fitness plus“-Wanderung 2019

In "fitness plus" by MRA_WebmasterKommentar hinterlassen

Neun unentwegte Männerriegler trotzten der Nullgrad-Grenze und folgten der Einladung zur Wanderung von Bischofszell über Zihlschlacht – Schocherswil und wieder zurück nach Amriswil.

Distanz:  14.3km
Aufstieg:  290m
Abstieg:  350m
Dauer:  3 Std. 30 Min.

Um 09.40 Uhr startete die Busfahrt vom Amriswiler Bahnhof zum Bahnhof Bischofszell Stadt. Von der Altstadt aus führte der Weg hinunter zur Sitterbrücke. Weiter durch das riesige Fabrikareal der BINA (Bischofszeller Nahrungsmittel AG = Unternehmen der Migros Gruppe) in Norden von Bischofszell.  Hinauf durch den Wadholzer Wald, vorbei am Hummelberg und dann zum Felsenholz-Aussichtspunkt, oberhalb der Hohlenstein-Höhlen. Trotz des wolkenverhangenen Himmels war das verschneite Säntismassiv gut erkennbar. So gegen 12.00 Uhr erwartete uns dann ein feines Mittagessen im Restaurant Löwen in Zihlschlacht, wo Hans Müller noch zur geselligen Runde dazu stiess. Gut gestärkt ging die Wanderung weiter, westlich durch das Dorf Zihlschlacht, vorbei am Eichenhof durch die Biessenhofer Wälder zum Burgstock. Nach einem kurzen Fotohalt wurde noch ein kurzer Stop im Gasthof Hecht in Schocherswil eingeschoben. Ein „Kafi Fertig“ bei diesen kühlen Temperaturen musste einfach noch sein. Anschliessend ging es über den Scholebärg, vorbei am Gewerbeturm zum Zentrum von Amriswil, das so gegen 15.30 Uhr erreicht wurde. Ein kurzweiliger Wandermittwoch war leider bereits wieder Geschichte.

Unseren beiden Wanderleitern Guido und Kurt gehört – wie immer – ein grosses Dankeschön für die abwechslungsreiche Wandertour.

Rücktritt Wanderleiter Kurt:
Lieber Kurt an dieser Stelle möchte ich dir im Namen aller teilnehmenden Männerriegler für die letzten vier Jahre ganz herzlich danken. Du hast uns mit viel Herzblut – zusammen mit Guido – die Schönheiten unserer Region nähergebracht. Für die Zukunft wünschen wir dir alles Gute, Gesundheit und hoffen dich natürlich bei der einen oder anderen Wandertour von Guido begrüssen zu können. Toi, toi toi bei all deinen Plänen.

Der Schreibende Roli Hofer

Kommentar hinterlassen